Rollstuhl Reparatur Werkstatt

Rollstuhl-Center Frankfurt

Rollstuhl Frankfurt – Tipps & Infos zum Rollstuhl-Kauf

Ein Rollstuhl kann Ihr Leben erleichtern, wenn die Beine Sie nicht mehr richtig tragen. Als Rollstuhl-Spezialist in Frankfurt bieten wir Ihnen neben einer umfassenden Beratung, eine qualitätsgeprüfte Auswahl an Rollstühlen für jeden Bedarf inklusive Rollstuhl-Reparatur und Wartung.

Einschränkungen des Bewegungsapparats können durch Krankheiten, Unfälle oder altersbedingte, physische Schwächen entstehen. In diesen Situationen sind Betroffene auf Mobilitätshilfen angewiesen. Ein Rollstuhl bietet all denen ein angemessenes Fortbewegungsmittel, die sich kaum oder gar nicht ohne fremde Hilfe fortbewegen können.

Mittendrin statt außen vor!

Lassen Sie sich von unseren Rollstuhl-Experten in Frankfurt beraten!

Rollstühle ermöglichen es Menschen mit Gehbehinderungen, trotz körperlicher Beeinträchtigung voll am Leben teilzunehmen – ob im Alltag, Beruf, Verkehr oder in der Freizeit. Entsprechend vielseitig ist die Auswahl an Rollstühlen, die wir Ihnen gerne persönlich in unserem Rollstuhl Center Frankfurt vorstellen.

Welcher Rollstuhl-Typ sind Sie?

Ein Rollstuhl kann viele Aufgaben erfüllen. Je nach körperlicher Verfassung und Lebensrhythmus passt sich die mobile Gehhilfe dem Alltag an. Wenn Sie sich mit der Anschaffung eines Rollstuhls befassen, bietet Ihnen unsere Rollstuhl-Checkliste Hilfe und Unterstützung, um die individuellen Anforderungen an einen Rollstuhl zu identifizieren.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Bauteile eines Rollstuhls
1

Schiebegriffe sollten in der Höhe einstellbar sein.

2

Rückenpolster sollte in Höhe und Winkel einstellbar sein

3

Seitenteile sollten klapp- oder steckbar sein, für leichteres Umsetzen bzw. zum heranfahren an Tische.

4

Die Größen der Antriebsräder richten sich nach der Größe des Nutzers und der Sitzhöhe.

5

Greifreifen, auch Greifring genannt, ist der Metallreifen, an den der Rollstuhlfahrer zur Fortbewegung greift.

6

Die Achse und der Schwerpunkt haben entscheidenden Einfluss auf die Wendigkeit, bzw. Kippstabiliät eines Rollstuhls.

7

Beckengurt verhindert das Herausgleiten aus dem Stuhl.

8

Lenkräder: Kleinere machen den Rollstuhl wendiger, größere dagegen sind für schlechtere Wegstrecken geeigneter.

9

Fußbrett und Beinstützen sollten abnehmbar bzw. abklappbar sein.

10

Feststellbremse zum blockieren der Antriebsräder.

Unser Rollstuhl Service in Frankfurt ist für Sie da mit

  • umfangreicher Beratung und Vermessung des Beckens (Trochanter major) im Sitzen
  • qualitätsgeprüfter Auswahl am Marken-Rollenstühlen
  • individueller Rollstuhl-Anpassung mit Messverfahren
  • Rollstuhl-Reparatur und Wartung .

Klären Sie für sich in Ruhe im Vorfeld einer Kaufentscheidung unter anderem folgende Fragen:

  • Was muss der Rollstuhl können?
  • Welcher Bewegungsradius (In- und Outdoor) soll mit dem Rollstuhl abgedeckt werde?
  • Wie mobil soll der Rollstuhl sein?
  • Welchen Komfort soll der Rollstuhl bieten bzw. welche Ausstattungsoptionen werden gewünscht?

Rollstuhl Frankfurt – von der Basisausführung bis elektrischen Komfortausstattung

Die Vielzahl an Rollstuhl-Modellen bei uns in Frankfurt bietet Ihnen eine gute Auswahl für das passende Rollstuhl-Modell, maßgeschneidert auf die Bedürfnisse des Anwenders. Unser Fachpersonal steht Ihnen für eine ausführliche Beratung und auf Wunsch auch Vorführungen* der Rollstühle in Frankfurt gerne zur Verfügung.

*sofern in unserer Filiale auf Lager

Manueller Rollstuhl versus Elektro-Rollstuhl

Die grundlegende Entscheidung besteht darin, einen manuellen Rollstuhl anzuschaffen oder einen elektrischen Rollstuhl zu kaufen. Rein technisch gesehen besteht der Hauptunterschied der beiden Ausführungen im Betrieb: der manuelle Rollstuhl wird geschoben bzw. von Hand bedient. Der elektrische Rollstuhl hingegen ist mit einem Motor ausgestattet, der den Antrieb übernimmt.

Vor- und Nachteile im Überblick (Quelle: www.rollstuhlratgeber.de)
VorteileNachteile
Manueller
Rollstuhl
• leicht
• klein und wendig
• gut transportfähig
• aktives Fahren
• durch Helfer anhebbar (gut bei großen Hindernissen)
• lange Strecken und Steigungen nur bei guter Konstitution möglich
• schlecht einsetzbar auf unbefestigten Wegstrecken und lockerem Untergrund (Kies)
Elektro-
Rollstuhl
• lange Wegstrecken und Steigungen auch bei eingeschränkter Konstitution zu bewältigen
• auch auf schlechten Wegstrecken einsetzbar
• schwer
• groß und weniger wendig
• schlecht transportfähig
• passives Fahren
• kaum anhebbar (schlecht bei großen Hindernissen)

Ausstattungsvarianten im Rollstuhl Center Frankfurt

Unsere Rollstühle in Frankfurt kommen von den renommierten Herstellern Dietz und Invacare, die sich auf moderne Rollstühle für jeden Pflegeanspruch und Lebensbereich spezialisiert haben.

  • STANDARDROLLSTUHL

    • günstiges Basismodell für einfache und regelmäßige Bewerkstelligungen im Alltag. Auch als Transport-Rollstuhl in Pflegeeinrichtungen und / oder Krankenhäuser geeignet. Beispiel: Der stabile Rollstuhl Invacare Active 1 NG
  • MULTIFUNKTIONSROLLSTUHL/PFLEGEROLLSTUHL:

    •  mit variablen verstellbaren Sitzen und vielen flexiblen Einstellungs- und Ausstattungsvarianten, die entsprechenden den individuellen Bedürfnissen angepasst/ergänzt werden können
  • LEICHTGEWICHTROLLSTUHL

    • durch sein geringes Eigengewicht und Falt-Option ist der Rollstuhl leicht transportierbar und ideal für Rollstuhlfahrer, die gerne mobil sind.

Unsere Rollstühle im Online-Shop